S.C. Schwarz-Weiss Spandau 1953 e.V. Kinder- und Jugendschutz

Kinder- und Jugendschutz

Das Wohl der Kinder und Jugendlichen hat beim SC Schwarz-Weiss Spandau e.V. oberste Priorität.

Aus Überzeugung wurden bereits folgende Rahmenbedingungen geschaffen:

  • Alle Trainer:innen und Betreuer:innen müssen ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorlegen.
  • Zur Thematik „Kinderschutz“ wurden klare Ansprechpartner:innen benannt und können von Kindern und/oder deren Eltern kontaktiert werden (siehe Hilfe).
  • Allgemeine Verhaltenskodexe des Vereins für Trainer:innen, Spieler:innen und Eltern/Fans sind verbindlich.

Weitere Maßnahmen sind in Planung.

Wir wollen eine gelebte Kultur des Hinsehens schaffen, in der zum einen das Kindeswohl präventiv geschützt wird und darüber hinaus jede(r) Hilfe bekommt, sobald sie benötigt wird.

Hilfe

Dir geht’s nicht gut?

Dir ist etwas Schlimmes passiert?

Du wurdest unter Druck gesetzt, körperlich angegangen, beschimpft oder gemobbt? Du wurdest gegen deinen Willen berührt und/oder angefasst?

Was auch immer passiert ist (bei uns im Verein, in der Schule, im privaten Bereich, ganz egal wo) – hier findest du Hilfe! Folgende Ansprechpartner:innen stehen dir vereinsintern zur Verfügung. Hier kannst du dich auch anonym melden, wenn du das möchtest.

Ansprechpartner:innen im Verein:

Denise Neuendorf
E-Mail-Adresse:
Sandra Smoczok
E-Mail-Adresse:

Weitere Hilfe findest Du hier:

Übersicht_Hilfsangebote_Mentale_Gesundheit.pdf (berliner-fussball.de)

Plakat Druck A2, 29.4.12 (berliner-krisendienst.de)

Teilen ...