Am heutigen Dienstag musste unsere A-Jugend auswärts beim BFC Meteor 06 antreten. Wer gar nicht erst antrat, war der für das Punktspiel angesetzte Schiedsrichter. Ihn ersetzte unser Trainer der A und das Spiel begann mit 15 Minuten Verspätung.

Zugegeben, das Spiel von Schwarz-Weiss Spandau war nicht schön. Zu viele unnötige Fouls, Fehlpässe, fragwürdige Entscheidungen, einfach ein schlechtes Spiel. Trotzdem konnte die Mannschaft schon nach 12 Minuten mit 0:1 in Führung gehen. Keine 10 Minuten Später glich Meteor zum 1:1 aus. Zur Halbzeitpause stand es 1:2 für unsere A-Jugend, nach einem direkt ins Netz getroffenen Freistoß.

Die Ansprache des Trainers zur Halbzeit zeigte offenbar Wirkung. Das Spiel von Spandau wurde deutlich besser, wenn auch noch immer mit einigen unnötigen Fouls versehen.

Nach einem 11m-Strafstroß-Treffer zum 1:3 für unsere A-Jugend brach die Leistung des Gegners vollkommen ein. Dies änderte sich erst bis kurz vor dem Abpfiff der Partie, wo es dann schon 1:7 für unsere A-Jugend stand.

Hoffen wir auf mehr Konzentration und schöneren Fußball im Spiel gegen den nächsten Gegner, auswärts beim Friedenauer TSC.

Beitrag teilen ...