Das Spiel ist schnell beschrieben. Gegen den Weißenseer FC ließen wir, wie bereits beim Hinspiel, nichts anbrennen. Gegen die Gastgeber des Jahrgangs 2010/2009 waren wir gut in Form und dominierten das Spiel von Beginn an bis zum Schluss.

Das erste Tor fiel in Minute zwei, das zweite ebenfalls zwei Minuten später. Zur Halbzeit stand es dann 7:0.

In der zweiten Hälfte das gleiche Spiel. Am Ende hätte es deutlich höher ausfallen können, was aber bei dem eh schon hohen Ergebnis (Endstand 14:0) auch völlig in Ordnung ist. Ärgerlich war nur eine reingeschnippelte Ecke, welche direkt verwandelt wurde. Der kurzfristig herangezogene Schiedsrichter gab das Tor nicht, weil es im Kleinfeld wohl diesbezüglich eine Sonderregelung geben sollte. Im Nachhinein stellte sich dies als Fehlinformation dar… naja egal. Das nächste Mal zählt das Ding ☺️

Zum Beitrag des Trainers.

Beitrag teilen ...